David Wildi Guitar Poetry - CD Taufe „Endawin“

David Wildi Guitar Poetry - CD Taufe „Endawin“ «Endawin» ist ein hervorragendes Beispiel für die melodische Kraft des Jazz-Gitarristen David Wildi, der im intimen Trio-Setting mit seinem profunden Verständnis für Harmonie und seiner nuancenreichen Saitenkunst brilliert. "Die Melodie ist die Seele», sagt David Wildi, und aus diesem Verständnis heraus ist sein neustes Album «Endawin» entstanden. Wildi spielt die Melodien als weite Bögen, die er – auch in seinen Improvisationen – wenn immer möglich vollendet. Das Fragmentarische ist seine Sache nicht, umso präziser und formbewusster ist sein Spiel. Da sitzt jeder Klang, verschränken sich Akkord- und Single-Note-Spiel, lädt sich subtil eine Spannung auf. Die melodischen Themen sind zentral. Wie sie expandieren und kulminieren, aufblühen und sich im Flow wieder auflösen, gehört zu den starken Hörerlebnissen dieser Musik. Sie ist grundiert von Jazz und Blues und lässt auch ihren funky Touch nicht vermissen («Jackfish»). Titel wie «Coral Reef», «Missing Birds of Passage», «Starling Cloud», «Pearl Island», «Signs Of Great Change» oder «Traveling Light» erzählen von den Themen, die David Wildi inspirieren. Es sind die kreativen Prozesse der Natur, die Stimmungen bestimmter Orte, die universalen Zusammenhänge. Spirituelle Themen sind in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Vielleicht wirkt die Musik deshalb so fokussiert und gleichzeitig schwerelos. Eine sanfte Wehmut und gelassene Heiterkeit berühren sich, und auch die Hoffnung nach einer besseren Welt ist in den Stimmungen spürbar. «David Wildi ist es wichtig, dass seine Musik die Herzen berührt, dass immer eine gewisse Empathie spürbar ist und dass melancholische Elemente zurückführen zur Zuversicht.» Die zehn Kompositionen von «Endawin» offenbaren die melodische Kraft des Gitarristen, der in diesem intimen Setting mit seinem profunden Verständnis für Harmonie und seiner nuancenreichen Saitenkunst brilliert. Jenseits von grellem Aktivismus oder Zwängen zur Innovation hören wir eine poetische Musik, die sich sanft einprägt, jederzeit nachvollziehbar ist und in ihrer modulierenden Kreativität immer wieder überrascht. Pirmin Bossart, Publizist Jazz'nMore Mitwirkende: David Wildi guitar, Rodrigo Aravena ebass, David Stauffacher percussion

Sa., 3. Sep. 2022 17:30 Uhr bis 21:00 Uhr