5. Fotofestival Lenzburg «re:sources 2.0» im Stadtmuseum

Mit hochkarätigen Ausstellungen und einer Vielzahl begleitender und weiterführender Veranstaltungen wie Workshops, Portfolio Reviews, Führungen und Talks, bringt das Fotofestival Lenzburg 2022 die Welt der Fotografie vom 28. August bis 2. Oktober in die Kulturorte Lenzburg und zum zweiten Mal auch nach Aarau. Unter dem Titel «re:sources 2.0» des für 2021/2022 als Doppelausgabe konzipierten Fotofestivals legt die diesjährige Ausstellung im Stadtmuseum einen besonderen Fokus auf unsere natürlichen Ressourcen. Im Foyer und weiteren Räumen des Erdgeschosses zeigen wir die Ausstellung der Fotoagentur LUNAX. Das Projekt «Und jetzt? – LUNAX im Klimawandel» LUNAX ist eine Schweizer Fotograf*innen-Agentur mit Firmensitz in Zürich. Die 14 freischaffenden Fotograf*innen, die das Kollektiv bilden, wohnen und arbeiten in den Kantonen St. Gallen, Basel, Bern, Glarus, Zug und Zürich. Die Agentur wurde 2016 als gemeinnütziger Verein gegründet und setzt sich für eine unabhängige Autor*innenfotografie ein. Seit Frühjahr 2021 arbeiten 12 Mitglieder des Kollektivs an einem gross angelegten gemeinsamen Projekt zum Thema Klimawandel. 12 unterschiedliche Positionen wurden zu 12 eindrücklichen Arbeiten, die in Form einer Zeitung gedruckt sowie in verschiedenen Ausstellungsformaten gezeigt werden. Jedes Mitglied der Agentur erstellte für das Projekt «LUNAX im Klimawandel» ein individuelles Konzept mit dem einzigen Kriterium, dass darin das Überthema des Klimawandels aufgenommen wird. Entstanden sind Bilder, welche die abgenutzten Darstellungen des traurigen Eisbären oder der verdorrten Erde ersetzen. Bilder, die neue Erkenntnisse bringen und die fotografischen Mittel dazu einsetzen, auch positive Massnahmen, Haltungen und Gegenbewegungen zu dokumentieren: Ökologisches Leben, Biodiversität, nachhaltige Mode, Gletscherschmelze, Naturverbundenheit, CO2-Ausstoss, globalisierter Konsum, Fliegen, Stadtbäume und Plastik sind die Themen, die in den einzelnen Arbeiten umgesetzt werden. Über den Klimawandel zu reden ist gemäss LUNAX nicht nur dringend, sondern sollte erste Priorität aller Regierungen, politischen Institutionen und Grosskonzerne sein. Mit «Und jetzt? – LUNAX im Klimawandel» möchte die Agentur durch die Vermittlungsfähigkeit der Fotografie zur Bewusstseinsbildung der Menschen beitragen und diese zu einer Verhaltensänderung anregen. Eröffnung der Ausstellung im Stadtmuseum Aarau am SA, 27. August 2022 ab 12:30 Uhr. Die Ausstellung «Und jetzt? – LUNAX im Klimawandel» ist kostenlos. Details und das gesamte Programm, das während des Fotofestivals im Stadtmuseum Aarau stattfindet, ist auf stadtmuseum.ch und fotovestivallenzburg.ch zu finden. Veranstaltungsort: Stadtmuseum Aarau EG Link zu Website: https://www.stadtmuseum.ch

Do., 29. Sep. 2022 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Eintritt Kostenlos