Die zweite Geburt – Impulse für die stationäre Therapie

Der Film "Die zweite Geburt" (2013, 40 Min.) zeigt das Behandlungskonzept des Psychologen und Psychoanalytikers Yechezkiel «Chezzi» Cohen (1932–2022). Über 35 Jahre lang hat Cohen im «Jerusalem Hills Therapeutic Center» ein Kinderheim geleitet, in dem schwer traumatisierte Kinder lebten. Durch sein ganz eigenes und integriertes psychoanalytisches Konzept hat er es geschafft, dass bis zu 80 Prozent der Kinder das Heim als gesunde und «ganze» Menschen verlassen. Im Anschluss an den Film spricht Sonja Hasler, ehemalige Moderatorin von SRF «Persönlich», mit PD Dr. med. Joram Ronel. Im Gespräch gehen sie unter anderem der Frage nach, weshalb es wichtig ist, in der stationären Behandlung auch bei erwachsenen Patientinnen und Patienten neue Beziehungserfahrungen zur Verfügung zu stellen, die im besten Falle «reparativ» wirken.

Mi., 12. Okt. 2022 15:30 Uhr bis 21:00 Uhr