Residenzzentrum tanz+.

Meeting Points ist eine zeitgenössische Tanzperformance.

Meeting Points zeigt Körperzustände, geografische Treffpunkte und Figuren auf und führt zu einem abstrakten sowie intuitiven Tanz, der das Thema der Begegnung mit dem anderen hervorruft.

HOEK Collective ist ein Kreationskollektiv, das von den Choreograf:innen und Performer:innen Elise Ludinard, Théo Marion-Wuillemin, Victoria Kennett und Dunya Narli im Jahr 2020 in Brüssel gegründet wurde.

Im Februar 2024 arbeiten sie an ihrem neusten Projekt Meeting Points im Residenzzentrum tanz+ in Baden. Meeting Points ist eine zeitgenössische Tanzperformance, die auf Instant Composition und Improvisation basiert. Sie zeigt Körperzustände, geografische Treffpunkte und Figuren auf und führt zu einem abstrakten sowie intuitiven Tanz, der das Thema der Begegnung mit dem anderen hervorruft. In einem kurzen Showcase geben sie Einblick in ihren Arbeitsprozess. Anschliessend folgt ein Publikumsgespräch.

Residenzzentrum tanz+.
Infos
 

Donnerstag, 29. Februar 2024
19:00 bis 20:00 Uhr

Eintritt: Kostenlos

Impressum & Datenschutz Facebook Suchen